Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen von RASINGA. Abweichenden Bedingungen des Vertragspartners wird hiermit widersprochen. Nebenabreden bedürfen der Schriftform; dies gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses.

2. Angebot
Unsere Angebote in Preislisten, Prospekten, Katalogen u.ä.sind unverbindlich, Irrtum vorbehalten. Geringfügige Abweichungen und Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind zulässig. Dies gilt insbesondere bei Einsatz von Produkten mit saisonal stark schwankenden Preisen. Kataloge, Preislisten und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verlieren Ihre Gültigkeit mit Erscheinen einer Neuausgabe.  RASINGA  ist berechtigt, Produkte und Zutaten  durch solche zu ersetzen, die dem ausgewählten Produkt am Nächsten kommen.

3. Lieferung / Zahlung
Alle Preise in Katalogen, Listen und Angeboten verstehen sich, soweit nicht gesondert ausgewiesen, als Preise zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen MWSt. Sämtliche  Preise gelten grundsätzlich ab einem Auftragswert von € 500,00 + MWSt. Bei geringerem Auftragswert behalten wir uns einen Mindermengenaufschlag vor. Die angebotenen Preise gelten pro Stück und/oder Portion. Generell wird eine Mindest-Lieferpauschale von €  45,00 berechnet.  Bei Anlieferung im Umkreis von mehr als 30 km ist RASINGA  berechtigt, eine Lieferpauschale von € 1,35 pro km zu berechnen. Die Lieferpauschale versteht sich pro eingesetztes Fahrzeug.
Bei Versand von Produkten wird auf die jeweils anfallenden Versandkosten ein Aufschlag von € 25,00 an Bearbeitungsgebühren berechnet. Für jede Mahnung ist eine Bearbeitungsgebühr von € 5,00 zu zahlen. Bei Lieferungen an Sonn- und Feiertagen wird zudem ein Aufschlag von 7,5% des Auftragswertes, mindestens aber € 65,00 berechnet. Bei Abholung an Sonn- und Feiertagen wird eine Gebühr von € 50,00 berechnet.
Mit der Auftragsbestätigung; spätestens aber 2 Wochen vor Anliefertermin ist eine Anzahlung von 75% des Auftragswertes zahlbar und fällig. Im Übrigen sind alle Rechnungen ohne Abzug zahlbar und fällig bei Abholung bzw. Anlieferung.

4. Geschirr / Mobiliar / Dekoration
Sämtliches  Geschirr, Platten, Warmhaltegeräte und Besteck müssen von Speiseresten gereinigt, gesammelt und zur Abholung bereit gestellt sein. Gläser sind geleert in mitgelieferte Kartons oder Transportbehälter einzuräumen. Dekorationsmaterial, Decken, Tische und Stühle sind zur Abholung ebenfalls gesammelt zum Transport bereit zu stellen. Bei Zuwiderhandlung wird der Aufwand des Personals nach üblichem Stundenverrechnungsatz, mindestens aber  eine Pauschale von € 50,00  berechnet. Müll wird vom Auftraggeber selbst entsorgt.

5. Lieferung
Bei Lieferverzug muss der Auftraggeber eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung setzen. Nach fruchtlosem Ablauf kann er vom Vertrage zurück treten.
Lieferverzug tritt nicht ein im Falle von höherer Gewalt (insbesondere bei verspäteter Anlieferung infolge von Verkehrsstaus, Unfall,  Betriebsstörung, Streik, Stromausfallu.ä.). Die Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen, es sei denn, sie beruht auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Im Übrigen ist die Haftung begrenzt auf den Netto – Auftragswert. Der Transport erfolgt auf Gefahr des Auftraggebers. Die Gefahr geht über mit der Auslieferung ab Firmensitz  RASINGA in Hamburg.

6. Gewährleistung / Haftung

Back to Homepage

go back to the top